SEO Texte schreiben und Geld verdienen. Davon träumen viele Werbetexter, Geisteswissenschaftler, Journalisten oder Quereinsteiger. Aber ist es wirklich möglich, mit dem Schreiben von suchmaschinenoptimierten Texten Geld zu verdienen?

Vorab: Einem SEO Texter stehen mehrere Karrierewege offen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu arbeiten. Um ein paar Beispiele zu nennen: Blogs, Webseiten oder Produktbeschreibungen eines Online Shops müssen regelmäßig mit neuen Inhalten aktualisiert werden.

Unabhängig davon, für welche Option du dich entscheidest, erwartet dich – wenn du alles richtig machst – eine lohnende und abwechslungsreiche Karriere. Wir geben dir in diesem Beitrag handfeste Tipps und sagen dir, was du auf jeden Fall beachten musst, um mit dem Schreiben von SEO Texten richtig Geld zu verdienen. Schließlich willst du damit ja deinen Lebensunterhalt bestreiten.

Inhaltsverzeichnis

  1. SEO Texter – wozu braucht man sie?
  2. Definition & Berufsbeschreibung: SEO Texter*in
    2.1 Know-how für SEO Texte: Keywords
    2.2 Verlinkungen als A und O
    2.3 Social Media und SEM (Suchmaschinenmarketing)
  3. Aufgaben und Verantwortlichkeiten als SEO Texter
    3.1 Was du unbedingt können musst
    3.2 Fokus auf Zielgruppe und Lesbarkeit
  4. SEO Texte schreiben und Geld verdienen: 4 Möglichkeiten
    4.1 Option Nr. 1: Bloggen
    4.2 Möglichkeit Nr. 2: Jobbörsen
    4.3 Tipp Nr. 3: Texter-Portale und Plattformen für SEO Texter
    4.4 Vierter Schritt zum Schotter: Werbung schalten
  5. Die Suche nach dem idealen SEO Texter
  6. Zum Abschluss kurz und knackig – ein Schlusswort von SEO Texter zu SEO Texter

Wozu braucht die Welt SEO Texter?

Die meisten Einzelhändler haben inzwischen erkannt, dass der Verkauf über das Internet ein wichtiger Bestandteil ihres Geschäfts ist. Viele versuchen, daraus Kapital zu schlagen und lassen auch SEO Texte schreiben – mit unterschiedlichem Erfolg.

Obwohl „traditionelle“ Marketingmethoden wie Mund-zu-Mund-Propaganda und die Präsenz in den sozialen Medien nach wie vor wichtig sind, ist die Platzierung in Suchmaschinen der wichtigste Faktor, um online auf dein Unternehmen aufmerksam zu machen.

Wenn ein Verbraucher bei Google nach einem bestimmten Begriff sucht, und dein Shop SEO-optimiert ist, hat dies einen enormen Einfluss auf die Anzahl der Zugriffe auf deine Website. Und natürlich auch darauf, wie viel in deinem Online-Shop bestellt wird.

Wenn es darum geht, Kundenwebsites und Online-Geschäften zu helfen, die höchstmöglichen Google-Rankings zu erreichen, ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) die beste Dienstleistung.

Die SEO Texte müssen also nicht nur Menschen überzeugen, sondern auch Suchmaschinen wie Google und Bing! Genau deswegen brauchst du einen SEO Texter.

SEO Texter*in – eine Berufsbeschreibung

Die Hauptaufgabe eines SEO Texters besteht darin, den textlichen Inhalt von Websites zu erstellen. Wenn es um Landing Pages geht, bezieht sich die „On-Page-Optimierung“ auf den Prozess, der sicherstellt, dass Besucher genau das finden, wonach sie suchen.

Die durchschnittliche Verweildauer von Besuchern, die über eine Suche nach einem bestimmten Begriff auf eine Seite gekommen sind, ist eine wichtige Komponente für das Google-Ranking.

Mit anderen Worten: Die Informationen müssen relevant, übersichtlich und einprägsam sein.

Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit mit Grafikern und Webdesignern sowie eine regelmäßige Leistungskontrolle.

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) kommt es nicht nur darauf an, was man auf einer Website sieht.

Es gibt mehrere Aspekte der SEO-Texterstellung, die sich auf die Metadaten einer Website konzentrieren, d. h. auf Faktoren und technische Angaben, die für Suchmaschinen optimiert wurden. Wichtig sind beispielsweise die Meta Descricption und der SEO Titel, aus denen die Google Snippets erstellt werden.

Das ist der kurze Vorschautext, der auf der Suchergebnisseite (SERP) angezeigt wird. Mit den Metadaten können Vorschaubotschaften für soziale Medien definiert werden. Kurze, prägnante Absätze, die sich an die Zeichenbegrenzung halten und die relevantesten Keywords angemessen verwenden, sind dafür unerlässlich.

Keywords. Keyword-Phrasen. Longtail Keywords.

SEO Texter müssen auch umfangreiche Recherchen zu relevanten Keywords (dt. Schlüsselwörtern oder Stichworte) und zum jeweiligen Suchvolumen anstellen. Denke daran, dass du willst, dass deine Website und deine Metadaten so suchmaschinenfreundlich wie möglich für dein Zielpublikum sind.

Zu diesem Zweck musst du zunächst ermitteln, welche Suchbegriffe am relevantesten und beliebtesten sind.

Um die Ergebnisse genau quantifizieren zu können, müssen SEO Experten zunächst die technischen Grundlagen für eine verlässliche Datenaufbereitung schaffen. Es muss eine nahtlose Verbindung zwischen der Website und den Suchmaschinenanalysesystemen sowie den Social-Media-Kanälen des Unternehmens bestehen.

Es versteht sich von selbst, dass der technische Status einer Website eine Rolle bei ihrer Gesamtbewertung spielt.

Wie wichtig sind Verlinkungen beim SEO Texte schreiben?

Ein wesentliches SEO Kriterium ist die Anzahl der externen Links auf eine Seite. Die Bewertung von Google kann durch relevante Verbindungen von stark frequentierten, zuverlässigen Websites erheblich verbessert werden.

SEO Texter sollten daher Linkbuilding in ihr Portfolio aufnehmen!

Um die richtigen Informationen an das richtige Publikum zu bringen, ist oft eine umfassende Vernetzung erforderlich. Hier sind Ideenreichtum und Kommunikationsfähigkeit der SEO Texter gefragt.

Suchmaschinenmarketing (SEM) und Social Media

SEO Texter sollten das Internet als Spielwiese betrachten: Schreiben für soziale Medien und Suchmaschinenmarketing sind gängige Dienstleistungen, die von SEO Textern angeboten werden. Warum auch eigentlich nicht für einen Platz in den Suchergebnissen von Google bezahlen?

Dazu braucht man ein Verständnis für die relevantesten Keywords und die Fähigkeit, einen attraktiven und effektiven Anzeigentext zu verfassen.

Mit einer richtig eingestellten SEM-Kampagne lassen sich zuverlässig Verkäufe erzielen.

Auch im Bereich sozialer Medien bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für eine organische Entwicklung und eine gezielte Anzeigenschaltung.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines SEO Texters

Ein SEO Texter braucht ein grundlegend sehr gutes Sprachgefühl, eine kreative Ader und muss die Fähigkeit besitzen, selbstständig zu denken. Wenn es darum geht, überzeugende Inhalte zu schreiben, muss er sein Bestes geben.

Technisches Fachwissen und analytisches Denken sind daneben ebenfalls unerlässlich, wenn man im Bereich SEO erfolgreich sein will. Keyword-Recherche, Datenaufbereitung und Datenanalyse sind Beispiele für diese Fähigkeiten.

Der Umgang mit Begriffen wie HTML, CSS und SSL sollte SEO Textern vertraut sein, da diese Kenntnisse für ein hohes Google-Ranking erforderlich sind. Mit den Backends von WordPress und anderen Content-Management-Systemen solltest du als SEO Texter ebenso vertraut sein, wie mit den wichtigsten Plugins für die Suchmaschinenoptimierung (z. B. Yoast SEO/Yoast SEO Premium).

SEO Texte schreiben – Geld verdienen: Was du unbedingt können musst!

Als SEO Texter musst du in der Lage sein, effektiv mit deinen Kollegen zu kommunizieren. Gespräche mit Webentwicklern und Serveradministratoren sind für viele Menschen ein normaler Bestandteil ihres Jobs. Beim Linkbuilding ist es üblich, regelmäßig mit Bloggern, Journalisten und anderen Internet-Publishern zu kommunizieren.

Auch die Suchmaschinenoptimierung ist eine schnelllebige Branche. Das bedeutet, dass SEO Texter über alle Änderungen, die in den Algorithmen der Suchmaschinen stattfinden oder geplant sind, informiert sein müssen.

Es ist deine Aufgabe als SEO Texter, dich mit allen Abläufen und Updates bei Google auszukennen und zu verstehen, dass die Analyse von Keywords die Grundlage für alle suchmaschinenoptimierten Texte ist.

Mit Hilfe von Tools wie dem „Google Keyword Tool“ bist du in der Lage, die richtigen Entscheidungen auf der Grundlage der Ergebnisse der Keyword-Analyse zu treffen.

Sprachkenntnisse, präzise Rechtschreibung und Grammatik sowie die Fähigkeit, komplexe Ideen klar und ansprechend zu vermitteln, sind in diesem Bereich unerlässlich.

Fokus auf Lesbarkeit und Zielgruppe

Schließlich solltest du in der Lage sein, dich in deine Zielgruppe und ihre Bedürfnisse hineinzuversetzen und Inhalte zu schreiben, die für sie relevant sind. Die Texte müssen nämlich die Bedingung erfüllen, dass sie den Lesern einen tatsächlichen Mehrwert bieten.

Ein Mehrwert, der für ihre spezifischen Interessen relevant ist. Daher sollte auch ein gewisses Maß an Empathie vorhanden sein. Das Aussehen eines Textes und das Vorhandensein eines „roten Fadens“ sind entscheidende Faktoren für die einfache Lesbarkeit eines Textes.

Ein fester Kundenstamm ist für deinen Erfolg als Freiberufler unerlässlich. Gibt es erfolgsversprechende Methoden, sie zu gewinnen?

SEO Texte schreiben und damit Geld verdienen: 4 Möglichkeiten

Im Folgenden sind 4 Methoden aufgeführt, mit denen SEO Texter Geld verdienen beziehungsweise neue Kunden generieren können.

An erster Stelle steht das Bloggen

Es ist möglich, mit dem Bloggen zusätzlich zu deiner Vollzeitarbeit im Internet Geld zu verdienen. Ein paar Stunden Arbeit an deiner Website nach der Arbeit oder am Wochenende können dir helfen, in den Google-Suchergebnissen ganz nach oben zu kommen.

Wenn du bereits Spaß am Schreiben haben, wird es für dich ein Kinderspiel sein. Es fühlt sich nicht einmal wie Arbeit an, wenn du über etwas schreibst, das dich interessiert.

Mit Hilfe von WordPress ist auch die Erstellung von Websites viel einfacher geworden. WordPress ist ein Beispiel für CMS (=Content Management System), eine Software, die es jedem ermöglicht, eine eigene Website zu erstellen. Nicht nur Programmierern.

Du solltest ein solides Website-Thema wählen und einen bestimmten Markt anvisieren.

Vorteile eines Blogs

  1. Text und Design können frei entwickelt werden.
  2. Die Möglichkeit, Geld zu verdienen, mit vergleichsweise geringem Aufwand.
  3. Gute Chance, deine Fähigkeiten auszubauen, indem du dein Wissen erweiterst (Website-Erstellung, SEO usw.).
  4. Möglichkeit eines Vollzeitverdienstes.

Nachteile eines Blogs

  1. Es gibt eine Lernkurve.
  2. Die ersten Erfolge lassen auf sich warten.
  3. Ein Scheitern des Projekts ist möglich.
  4. Erfordert ein hohes Maß an Ausdauer.

Zweite Möglichkeit: inserierte Jobs für Texter in Jobbörsen

Die Website eines Unternehmens und seine Konten in den sozialen Medien benötigen immer hochwertige Inhalte. Der Bedarf an SEO Textern ist demnach immer da.

Für die Arbeit als Texter musst du zwar laut Inserat meist eine spezielle Ausbildung absolviert haben (Sprache, Kommunikation usw.), aber wenn du den nötigen Ehrgeiz und das Interesse hast, kannst du auch als Quereinsteiger zum Social Media Manager oder SEO Texter werden.

Der nächste Schritt besteht darin, Inhalte zu erstellen und mit deiner Zielgruppe auf mehreren Social-Media-Plattformen in Kontakt zu treten. Wenn du gerne und viel schreibst, dürfte dieser Job genau das Richtige für dich sein.

SEO Texte schreiben und damit Geld verdienen: Textportale sind eine dritte Option

Werbetexter, Ghostwriter oder eben auch SEO Texter sind große Fans von Textportalen. Arbeitgeber haben hier die Möglichkeit, dich über die Plattform zu rekrutieren.

Eine Registrierung kostet dich in den meisten Fällen gar nichts – sie ist häufig kostenlos. Die Unternehmen können dich gegen ein bestimmtes Worthonorar engagieren, das du selbst festlegen kannst. Auch die Themen über die du schreiben möchtest, darfst du vorab definieren.

Wenn du viel für deine Dienste verlangst, musst du natürlich auch qualitativ hochwertige Arbeit leisten. Andernfalls bekommest du womöglich nicht so viele positive Bewertungen und wirst nicht oft engagiert.

Einzelaufträge vs. Gruppenaufträge

Bei Gruppenaufträgen hingegen wird ein einzelner Auftrag einer Gruppe von Personen zur Verfügung gestellt. Die Gruppenmitglieder haben die Möglichkeit, einen Text zu genehmigen oder abzulehnen, nachdem er in Auftrag gegeben wurde (derjenige, der schneller ist, erhält den Auftrag).

Ein gutes Verständnis dafür, wie du auf den Plattformen beurteilt wist, ist entscheidend für deinen Erfolg. Es ist zum Beispiel möglich, Aufträge nur an 3-Sterne-Autoren zu vergeben. Der Verdienst steigt, wenn deine Bewertung ansteigt. Genau das sollte also dein Ziel sein!

7 Tipps für deinen Erfolg in Texter-Portalen

  1. Um möglichst viele Bewertungen zu erhalten, biete deine SEO Texte zunächst zu einem günstigen Preis an.
  2. Baue eine Beziehung zu deinem Kunden auf, biete qualitativ hochwertige Arbeit an und stelle sicher, dass eine lange zusammenarbeiten in Aussicht steht. Solange du gute Arbeit für deine Kunden geleistet hast und sie wollen, dass du mehr für sie schreibst, werden sie dich über „Direktaufträge“ beschäftigen. Bei langfristigen Aufträgen und Direktaufträgen erhältst du mehr Geld, wenn du mit einer Agentur zusammenarbeitest.
  3. Achte darauf, dass dein Profil immer auf dem neuesten Stand ist. Potenzielle Kunden können dich leichter ausfindig machen, wenn deine Interessen, Qualifikationen und Zeugnisse gepflegt sind. Das führt zu „direkten Aufträgen“ und damit zu einer höheren Vergütung.
  4. Gib dem Ganzen etwas Zeit, damit es sich für dich auszahlt.
  5. Eine gute Arbeit zu leisten, um positive Bewertungen zu erhalten, ist der beste Weg, um anfangs direkte Aufträge zu bekommen.
  6. Die Nutzung mehrerer Plattformen ist ein Muss.
  7. Du solltest dich bei vielen Texter-Jobs-Plattformen anmelden, um die Zahl potenzieller Kunden vorhanden zu erhöhen. So steigerst du deine Chancen, Aufträge zu erhalten.

Werbung schalten – vierter Schritt zum Erfolg

Wenn du deine SEO Texter Dienste vermarkten möchtest, kannst du auf traditionelle Werbeseiten zurückgreifen. Du kannst entweder deine eigene Anzeige aufgeben oder dich um eine Anzeige bewerben. ebay-kleinanzeigen.com hat eine beispielsweise eine Menge Website-Besucher.

Melde dich für ein kostenloses Konto an und beginne, deine Produkte oder Dienstleistungen dort an potenzielle Kunden zu vermarkten. Beschreibe in deinem Profil deinen Zielmarkt, deine präferierten Themen und den Preis, den du pro Wort verlangst.

Vergewissere dich, dass alle Rechte und Pflichten in der Vereinbarung, die du aufsetzt, enthalten sind. Es ist in deinem Interesse, einen Anwalt zu konsultieren, der einen auf deine individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Vertrag aufsetzen kann. Auch wenn es etwas mehr kostet, bist du so rechtlich abgesichert.

Sei auch vorsichtig mit Verträgen, die du von deinem Kunden erhältst. Es ist möglich, dass diese zu seinem Vorteil verfasst sind. Du bist nicht verpflichtet, einen Vertrag zu akzeptieren, der dir seltsam vorkommt. Bei Möglichkeit, kannst du einen Vertrag vorab anwaltlich überprüfen lassen.

SEO Texter finden – Tipps für Unternehmen

Die Suche nach einem professionellen SEO Texter ist wie die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen: Die Auswahl ist so groß, dass es fast unmöglich ist, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Um die Spreu vom Weizen zu trennen und einen echten Profi zu finden, sollte sich der Suchende mit dem Thema suchmaschinenoptimierte Texte auskennen.

Unternehmen können, um den richtigen Dienstleister für ihre Bedürfnisse zu finden, die Gesuche von Agenturen oder Freelancern auf diversen Jobbörsen durchforsten. Oder sie schalten einfach ein Inserat auf ihrer eigenen Website.

Bedenke, dass sich der Erfolg nicht über Nacht einstellt. Denn „Suchmaschinenoptimierung“ ist immer ein langfristiger Prozess, der vom Zusammenspiel verschiedener Ranking-Variablen abhängt. Darüber hinaus kosten hochwertige SEO Texte Geld!

Zum Abschluss – kurz und knackig

Das Schreiben von SEO Texten ist für viele Menschen eine Leidenschaft, die aber nicht nur Kreativität, sondern auch Wissen und technisches Know-how erfordert. Wenn du Spaß am Schreiben hast und dich mit dem Algorithmus von Google und anderen gängigen Suchmaschinen auskennst, ist dieser Job genau das Richtige für dich!

Mit Fleiß, Fortbildungen und Fachwissen kannst du gutes Geld verdienen, indem du hervorragende SEO Texte schreibst.